Blickkulturen im Islam, das Wechselspiel von Sehen, Inszenieren und Verbergen im islamisch gepragten Kulturraum, stehen im Zentrum des Interesses. Das Sehen wird nicht nur innerhalb theologischer Diskurse um das Gottesbild und die Darstellung von Lebewesen reflektiert, es ist auch im Alltag durch komplexe Regelwerke gepragt, die die Perspektiven bestimmen und die Emotionen steuern. Dies gilt fur habituelle Formen der Bekleidung, Sozial- und Raumordnung, fur den Umgang mit dem Bosen Blick im popularen Islam bis hin zur Zeichenhaftigkeit des Konflikts (Stichwort Karikaturen). Blickkulturen und Asthetik variieren regional, sie verandern sich mit der Rezeption moderner Medien und im kulturellen Austausch. Die Betrachtung der Kulturen des Visuellen ermoglicht einen vertieften Zugang zum Islam fur Religionswissenschaftler/-innen, Orientalisten/-innen, Kunst- und Kulturwissenschaftler/-innen. Barbel Beinhauer-Kohler, Dr. phil., Jahrgang 1967, ist Professorin fur Religionsgeschichte an der Philipps-Universitat Marburg.

Laden Sie die PDF-Version des Buches Gelenkte Blicke kostenlos vom Autor von Autor Bärbel Beinhauer-Köhler bei animeb.atoallit.com herunter. Dieses Buch von von Autor Bärbel Beinhauer-Köhler kostet normalerweise 18,98 EUR. Hier können Sie dieses Buch kostenlos im PDF-Format herunterladen, ohne dass Sie dafür extra Geld ausgeben müssen. Klicken Sie unten auf den Download-Link, um das Buch Gelenkte Blicke PDF kostenlos herunterzuladen.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link